Skip to main content

E-Auto Ladestation selber installieren

Durch die Installation der Wallbox, bzw. die Vorbereitung der Installation sowie den Kauf der benötigten Materialien in Eigenleistung, lässt sich eine Menge Geld sparen. Wir haben eine einfache Schritt für Schritt Anleitung erstellt, von der Planung bis zur Installation, wodurch jeder seine Elektroauto Ladestation Installation selber vorbereiten kann.

Arbeiten an Unterverteilungen, Hausanschlusskästen und an sonstigen, unter Spannung stehenden, Elementen dürfen nur durch eine elektrische Fachkraft erfolgen. Bitte erledigen Sie solche lebensgefährlichen Arbeiten im Zuge der Wallbox Installation nicht selber. 

Phase 1 - Planung der Wallbox Installation

Schritt 1

Position der Ladestation bestimmen

Als erstes wird die passende Position für unsere Ladestation bestimmt. Dabei sollte auf einen möglichst kurzen und einfachen Kabelweg zur Wallbox geachtet werden, dies senkt die Kosten und den Aufwand der Installation. Auch ein Wettergeschützter Bereich wäre von Vorteil für unsere Ladestation, um diese vor dauerhafter direkter Sonneneinstrahlung und Regen zu schützen. Dies lässt sich auch einfach durch ein ein kleines „Dach“ über der Wallbox realisieren.

Schritt 1

Schritt 2

Ladeplatz – Ausbau + Zubehör

Nachdem die Position der Ladestation fest steht, sollte auch über den weiteren Ausbau des Ladeplatzes nachgedacht werden. Wir empfehlen, falls nicht bereits vorhanden, direkt eine Beleuchtung sowie Steckdose in der Nähe der Wallbox vorzusehen. Die Mehrkosten im Zuge der Wallbox Installation sind verhältnismäßig gering.

Schritt 2

Schritt 3

Kabelweg zur Wallbox

Als nächstes folgt das Abmessen des kompletten Kabelweges von der Unterverteilung bis zu Wallbox. Dadurch lässt sich die benötigte Kabellänge sowie die Rohrlänge bestimmen. Hier sollte man nicht zu knapp kalkulieren. Besonders beim Zuleitungskabel sind pro Seite noch ca. 1 Meter Reserve für die Anschlussarbeiten zu berücksichtigen.

Schritt 3

Schritt 4

Hausanschluss – Wallbox Leistung bestimmen

Nun sollte die gewünschte Leistung der zukünftigen Ladestation bestimmt werden, denn davon sind viele Faktoren, wie z.B die Dimensionierung des Zuleitungskabels und der Absicherung, abhängig. 

Am sichersten kann der Netzbetreiber oder ein Elektriker die Kapazität des Hausanschlusses benennen. Eine leistungsstarke 22kW Wallbox lässt sich nämlich nur betrieben, wenn auch genug Leistung zur Verfügung steht, damit neben dem E-Auto laden auch noch weitere elektrische Geräte (Herd, Backofen, Spülmaschine, Waschmaschine) betrieben werden können.

Schritt 4

Schritt 5

Leitungs- Querschnitt zur Ladestation

Unter Berücksichtigung der Kabellänge zur Ladestation sowie der gewünschten und verfügbaren Leistung der Wallbox kann der benötigte Leitungsquerschnitt bestimmt werden. 

Bei unserer Querschnittsberechnung der Zuleitungskabel zur Ladestation haben wir auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Belastbarkeit, den Leitungskosten sowie der Verlustleistung geachtet. Da jedoch noch andere individuelle Faktoren wie z.B. Verlegungsart und Temperatur eine Rolle spielen sollte die endgültige Berechnung von einem Elektriker durchgeführt werden.

Schritt 5

Querschnitt des Wallbox Zuleitungskabels

  • 11kW Wallbox bis ca. 25m Kabellänge = 5x 2,5mm²
  • 11kW Wallbox bis ca. 45m Kabellänge = 5x 4,0mm²
  • 22kW Wallbox bis ca. 25m Kabellänge = 5x 6,0mm²
  • 22kW Wallbox bis ca. 45m Kabellänge = 5x 10,0mm²

Phase 2 - Wallbox und Material Kaufen

Die richtige Ladestation

Nach Abschluss der Planungsphase folgt die Materialbeschaffung, angefangen mit dem Kauf der gewünschten Wallbox.

Besteht eine Unsicherheit bzgl. der maximal möglichen Leistung oder generell bei der Wahl zwischen 11kW oder 22kW Ladestation? Fast alle 22kW Wallboxen lassen sich auch problemlos auf 11kW „gedrosselt“ betreiben und bieten für zukünftige Anforderungen dann noch genug Reserve.

Hier gewünschte Wallbox Leistung wählen:

  • 11kW Wallboxen
  • 22kW Wallboxen

Wallbox 11kW Heidelberg Home Eco (inkl. 7,5m Kabel)

Preisvergleich

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*
Wallbox 11kW Webasto Pure (inkl. Kabel 4,5m)

Preisvergleich

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*
Wallbox 11kW Mennekes AMTRON® Compact 11 C2 (inkl. 5m Kabel)

Preisvergleich

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*
Wallbox 11kW ABL eMH1 1W1101 (inkl. 6m Kabel)

Preisvergleich

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*

Wallbox 22kW Webasto Pure (inkl. Kabel 4,5m)

Preisvergleich

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*
Wallbox 22kW ABL eMH1 1W2201 (inkl. 6m Kabel)

Preisvergleich

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*
Wallbox 22kW KEBA 97.924 KeContact P30 c-series (inkl. 6m Kabel)

Preisvergleich

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*
Wallbox 22kW Mennekes AMTRON® Xtra 22 C2 (inkl. 7,5m Kabel)

Preisvergleich

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*

inkl. 19% MwSt.
Preis prüfen*

Das passende Zuleitungskabel zur Wallbox Installation

Für den Anschluss unserer Elektroauto Ladestation benötigen wir noch das entsprechend dimensionierte Zuleitungskabel. Neben dem Querschnitt gibt es allerdings auch noch Unterschiede des zu verwendeten Kabeltypes.

H07RN-F Gummileitung zur Wallbox Installation

Sehr gut isolierte, relativ einfach zu verlegbare flexible Leitung. Zur Verlegung in Rohren sowie Kabelkanälen in feuchten sowie nassen Räumen. Darf im Freien und teilweise unter Wasser verlegt werden. Direkte Sonneneinstrahlung sowie Kälte sind kein Problem. Nur bedingt für die Verlegung im Erdreich geeignet, falls notwendig sollte zusätzlich ein Schutzschlauch verwendet werden.

Falls der Kabelweg zur Wallbox nicht, oder nur kurz durch das Erdreich führt, wäre das unsere erste Wahl bei der Installation einer Elektroauto Ladestation.

11kW Wallbox
bis 25m Leitungslänge
11kW Wallbox
bis 45m Leitungslänge
22kW Wallbox
bis 25m Leitungslänge
22kW Wallbox
bis 45m Leitungslänge

NYY-J Erdkabel zur Wallbox Installation

Sehr gut isoliertes Kabel, allerdings sehr starr und dementsprechend schwer zu verlegen. Darf in Rohren, Kabelkanälen, in der Erde, im Freien und unter Wasser verlegt werden. Sonne und Kälte sind kein Problem. Zu empfehlen wenn eine längere Strecke durch das Erdreich verlegt werden muss um die Wallbox zu erreichen.

Führt eine längere Strecke auf dem Weg zur Wallbox durch das Erdreich, ist dieses Kabel genau das richtige zur Installation der E-Auto Ladestation.

11kW Wallbox
bis 25m Leitungslänge
11kW Wallbox
bis 45m Leitungslänge
22kW Wallbox
bis 25m Leitungslänge
22kW Wallbox
bis 45m Leitungslänge

Elektroleerrohre / Installationsrohre für die Ladestation Installation

sollten für den Kabelweg zur Ladestation noch Elektroleerrohre benötigt werden, kann man diese ebenfalls bestellen und komfortabel nach Hause liefern lassen. Unsere Empfohlenen Rohrdurchmesser sind so gewählt, das dass Zuleitungskabel zur Wallbox gut und leicht durchpasst. Wird ein weiteres Kabel, z.B. für Beleuchtung und/oder Steckdose, in der Nähe der Ladestation benötigt, sollte das Rohr eventuell einen Durchmesser größer gewählt werden.

Die passenden Klemmschellen zur Befestigung der Rohre sind im Lieferumfang enthalten und müssen nicht extra bestellt werden.

Der passende Wallbox Leitungsschutzschalter (Sicherungsautomat)

Der Leitungsschutzschalter, häufig umgangssprachlich einfach Sicherungsautomat genannt, dient dem Schutz der Leitung zum Verbraucher. Der Sicherungsautomat erkennt falls zu hohe Ströme zur Ladestation fließen, z.B. durch einen Defekt, und unterbricht in diesem Fall den Stromkreis innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde. Gleiches geschieht auch bei einem Kurzschluss im betroffenen Stromkreis bzw. der Wallbox.

11kW Wallbox Sicherungsautomat

Bei einer 11kW Wallbox sollten keine Ströme >16A pro Phase zu der E-Auto  Ladestation fließen. Dementsprechend ist ein 3-poliger Leitungsschutzschalter mit 16A Bemessungsstrom und der Auslösecharakteristik B oder C vorzusehen.

22kW Wallbox Sicherungsautomat

Bei einer 22kW Wallbox sollten keine Ströme >32A pro Phase zu der E-Auto  Ladestation fließen. Dementsprechend ist ein 3-poliger Leitungsschutzschalter mit 32A Bemessungsstrom und der Auslösecharakteristik B oder C vorzusehen.

Der passende Wallbox FI-Schalter (Fehlerstromschutzschalter)

Beim Kauf einer Wallbox sollte bereits auf einen integrierten DC-Fehlerschutz in Form eines DC-Fehlerstromsensors, eines FI Typ-A EV oder FI Typ-B geachtet werden. Dadurch ist bei der elektrischen Installation der Ladestation nur ein einfacher und kostengünstiger (ca. 25€) Fehlerstromschutzschalter vom Typ-A notwendig.

FI Typ-A - für 11kW + 22kW Wallbox

Der Fehlerstromschutzschalter vom Typ-A kann fehlerhafte Wechselströme sowie pulsierende Gleichströme erfassen und ist der am meisten verbaute und verwendete FI-Schalter.

Allerdings darf dieser nur zur Absicherung einer E-Auto Ladestation eingesetzt werden wenn diese bereits einen Schutz vor auftretenden glatten Gleichströmen bietet, z.B. durch einen integrierten DC-Fehlerstromschutz, einen FI Schalter Typ-A EV oder Typ-B. 

FI Typ-A EV - für 11kW + 22kW Wallbox

Der speziell zum Laden von Elektroautos entwickelte Fehlerstromschutzschalter FI Typ-A EV wird häufig dann eingesetzt wenn, die für den Betrieb erforderliche DC-Fehlerstromerkennung, nicht bereits in der Wallbox integriert ist. 

Daher empfehlen wir beim Kauf der E-Auto Ladestation bereits auf eine integrierte DC-Fehlerstromerkennung zu achten um die zusätzlichen hohen Kosten eines FI Typ-A EV zu vermeiden.

FI Typ-B für - 11kW + 22kW Wallbox

Im Grunde gilt für den Fehlerstromschutzschalter Typ-B das gleiche wie für den Typ-A EV. Erkannt werden Puls- und Wechselfehlerströme, Fehlerströmen mit Mischfrequenzen sowie glatte Gleichfehlerströme. 

Wir empfehlen bereits beim Kauf einer Wallbox auf eine integrierte DC-Fehlerstromerkennung zu achten um die zusätzlichen hohen Kosten eines FI Typ-B zu vermeiden.

Nützliches Ladeplatz Zubehör

Eine zusätzliche 230V Steckdose sowie ausreichende Beleuchtung am E-Auto Ladeplatz kann im Zuge der Ladestation Installation direkt kostengünstig mit installiert werden. Viele zusätzliche Funktionen bietet auch eine Überwachungskamera in der Nähe des Stellplatzes und der Wallbox. So ist das Fahrzeug sowie die Ladestation stets überwacht und vor Vandalismus geschützt. Unsere empfohlene Kamera ist zusätzlich mit Beleuchtung und einem Bewegungsmelder ausgestattet und erkennt selbständig ob sich ein Fahrzeug, eine Person oder ein Tier im Sichtfeld befindet.